Herzlich willkommen!

Mein Name ist Peter Gruhl, Jahrgang 1951, geboren und aufgewachsen in Bockum-Hövel. Seit nunmehr 25 Jahren sammle ich alte Ansichtskarten. Natürlich aus meiner Heimatstadt, aber auch aus Hamm/Westf., den eingemeindeten Orten und Gemeinden Heessen, Pelkum, Rhynern, Uentrop und deren Ortsteile und Stadtbezirke.

Schon länger war es mein Wunsch, meine Sammlung einem breiteren Publikum zu präsentieren. Mit dieser Internetseite geht mein Wunsch endlich in Erfüllung. Ein besonderer Dank geht an meinen Freund Jörg Reitenbach, der an der Präsentation und dem Layout der Seiten maßgeblich beteiligt war. Ohne ihn würde mein Projekt „Peter’s Ansichtskartensammlung“ wahrscheinlich immer noch in den Kinderschuhen stecken.

Mit meinen Seiten möchte ich den „alten“ Bockum-Hövelern Gelegenheit geben zurückzublicken und sich zu erinnern, sowie den „jungen“ Bockum-Hövelern  die Möglichkeit, das alte Bockum-Hövel kennen zu lernen.

Meine Sammlung enthält auch viele alte Ansichtskarten aus Hamm und aus den weiteren Ortsteilen und Bezirken Heessen, Pelkum, Rhynern und Uentrop. Auch diesen Karten habe ich eigene Seiten gewidmet.

Als Kind eines Bergmanns habe ich aber auch eine besondere Beziehung und Interesse an den Schachtanlagen und Zechen des Ruhrgebiets. Die meisten dieser Zechen existieren nur noch in der Erinnerung. Einige sind Industriedenkmäler wie z.B. die wohl bekannteste unter ihnen der
„Zeche Zollverein“ in Essen.  Von den etwa dreihundert zur Hochzeit des Steinkohlebergbaues fördernden Zechen im Ruhrgebiet ist nur noch ein Bergwerk verblieben. Dieses wird aber laut dem 2007 geschlossenen Steinkohle-Kompromiss bis spätestens 2018 auch die Förderung einstellen müssen. Damit die Zechen des Ruhrgebiets, die Tausenden von Bergleuten und deren Familien Arbeit und Lohn gaben, nicht vergessen werden, stelle ich auch diesen Teil meiner Ansichtskartensammlung nach und nach auf meiner Seite ein.

Meine Heimatsammlung wird leider, oder vielleicht doch Gottseidank, nie komplett werden. So suche ich immer nach „neuen“ alten Ansichtskarten und freue mich, wenn ich ein fehlendes Stück meiner Sammlung zufügen kann.

Ich hoffe, dass Ihnen und Euch meine Seiten gefallen und wünsche jetzt viel Freude.

Peter Gruhl - 41747 Viersen, im September 2012 - (Aktualisiert Dezember 2016)